Rückblick zum Vortrag Betreuung und Vorsorge (mit Bildern)

Am 31.08.2018 hatten das Bestattungsinstiut Pietät Böhm-Kramny im Rahmen des 60 jährigen Firmenjubiläums zu einem Informationsabend zum Thema Betreuung und Vorsorge eingeladen. Unser Referent Rechtsanwalt Dr. Thomas Kohl, welcher selbst amtlich bestellter Betreuer ist, war somit der perfekte Ansprechpartner.

Die Mitarbeiter hatten schon den ganzen Tag mit den Vorbeireitungen zu tun gehabt und haben den Vortragsraum wirklich schön hergerichtet. Natürlich dürfen in Speyer die obligatorischen Brezeln der Firma Berzel nicht fehlen.

Kurz nach 19.00 Uhr waren auch alle angemeldeten Teilnehmer eingetroffen und die ersten brennenden Fragen wurden schon gestellt. Nach einer kurzen Begrüßung von Inhaber Andreas Böhm überhnahm Herr Dr. Kohl das Rednerpult. Er gestaltete den Vortrag sehr kurzweilig und ging auch jederzeit auf konkrete Fragen ein und konnte mit vielen Fallbeispielen den Anwesenden die Komplexheit der Vorsorge aufzeigen. Da Herr Dr. Kohl mit dem Vortrag eher als Rahmen für den Abend vorgab, konnten die Anewesenden jederzeit mit Fragen unterbrechen und diese wurden auch sehr anschaulich beantwortet. So ging Herr Dr. Kohl auf die Vorsorgevollmacht, die Betreuungsverfügung und die Patientenverfügung ein und erklärte auch hier die Unterschiede die nicht jedem klar sind. Herr Böhm erklärte warum auch eine Bestattungsvorsorge wichtig ist und welche Fallstricke sich ergeben können. Nach knapp zwei kurzweiligen und sehr informativen Stunden waren so ziemlich alle Fragen beantwortet und es wurde noch lebhaft in kleiner Runde weiter diskutiert.

Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Herr Dr. Thomas Kohl für den Vortrag und natürlich bei allen Anwesenden für ihre Zeit bedanken.

Ein Kommentar schreiben

Kommentar

Friedwald